pro passivhausfenster

smartshell reno - garantierte Heizkosten nach der Sanierung, bei uns eine klare Sache!

Nachdem smartwin mit den innovativen Produkten der smartwin Familie weltweite Anerkennung in der Fensterentwicklung erlangt hat, gehen die Fenstertüftler nun einen Schritt weiter hin zum energieeffizienten sowie wirtschaftlichen Gebäude.

Der Neustart der smartshell Familie legt gleich mit vier vom Passivhausinstitut zertifizierten Produkten los. Diese heißen smartshell timber frame, smartshell solid timber, smartshell solid und smartshell reno.

smartshell Partner bieten den Bauherren Hülle. Fenster und ab 2018 auch die Lüftung aus einer Hand."Drei auf einen Strecih" beitet Ihnen Kostensicherheit bei der Investition und im Betrieb.

Die enge Verzahnung der Bauhandwerker bietet ungeahntes Einsparpotential. Besonders deutlich wird dies mit dem zertifizierten EnerPHit-System smartshell reno.

Weltweit erstmalig wird komplett auf den Fensterrahmen verzichtet und der Fensterflügel wird einfach in die sanierte smartshell reno Wand eingehängt. Dies geschieht erst ganz am Ende der Sanierung und so schützt das alte Fenster vor Lärm und Schmutz in der Sanierungsphase.

Vortrag "smartshell reno" von Franz Freundorfer

GFF-Interview mit Franz Freundorfer und Wolfgang Feist.

 

Opake Gebäudehülle

Das System wurde speziell für die Gebäudesanierung entwickelt. Für die Zertifizierung wurde angenommen,dass die existierende Bodenplatte mit einer innenseitigen PU-Dämmung ertüchtigt ist. Die thermische Qualität der Wände wird durch eine außenliegende Dämmung ertüchtigt, deren Abschluss verputzte Holzfaserplatte darstellt. Diese Platte ist über Bohlen und punktuelle Anker mit der existierenden Wand verbunden. Der entstehende Hohlraum wird mit Zellulose ausgedämmt. Eine Aufsparrendämmung verbessert in Kombination mit einer Zwischensparrendämmung das Dach.

Fenster

Die Zertifizierung wurde mit dem Fenster smartwin solar I², einem sehr schlanken Fenster der Klasse phA durchgeführt. Das Fenster ist mit 3-fach 18 mm Argonverglasung mit Swisspacer Ultimate und PU Sekundärdichtung ausgerüstet. Eine Besonderheit des smartwin solar I² ist, dass die Fensterleibung zu einem Teil des Fensterrahmens wird.

Luftdichtheitskonzept

Die Luftdichtheit der Wände wird durch den ertüchtigten Außenputz hergestellt. Die Verbindung zu den Fenstern und anderen Bauteilen erfolgt über Klebebänder. Im Dach bildet eine OSB-Platte auf der Innenseite der Konstruktion die Luftdichte Ebene. Die Platten sind an den Stößen verklebt.